Wirkungsorientierung in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit.

Eine Studie und ihr Follow-up.

Claudia Bergmüller-Hauptmann, M.A., Dr. phil.,

ist Professorin für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Schultheorie/historische Bildungsforschung an der Pädagogischen Hochschule Weingarten. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten gehören Bildung im Kontext globaler Gerechtigkeit, Evaluationsforschung sowie Schul- und Unterrichtsentwicklung. Sie begleitet seit vielen Jahren Nichtregierungsorganisationen bei der wirkungsorientierten Planung und Evaluation von Bildungsprojekten. Seit 2007 koordiniert sie das Netzwerk „Evaluation entwicklungsbezogener Inlandsarbeit“.

Kontakt: bergmueller-hauptmann[at]ph-weingarten.de

Webseite: ew.ph-weingarten.de/das-fach/lehrende/bergmueller-hauptmann